Die Entstehung der Spuren aus Stein als Roman

Erfahre mehr über den Roman !

zum Verlag Alnilam

Downloads

Die Lösungen zu den Rätseln der ägyptischen Pyramiden gibt es kostenlos zum Download:

Weitere Überlegungen

Die Erbauer der Pyramiden haben also die Astronomische Einheit basierend auf der Naturkonstante Pi definiert:

Thot-Astronomische Einheit (tAE) = 1/21 π * 1012 Thot-Meter (tm).

Was kann man daraus herleiten?

Die Lichtgeschwindigkeit

Die Zahlenfolge erhält man, wenn man obige Formel einfach nur mit 2 multipliziert.

Die Definition lautet:

Thot-Lichtgeschwindigkeit (tc) = 2/21 π * 109 Thot-Meter / Thot-Sekunde (tm/ts)

Die Sekunde

Infobox: Sekunde

Seit 1967 ist eine Sekunde das 9.192.631.770-Fache der Periodendauer der dem Übergang zwischen den beiden Hyperfeinstrukturniveaus des Grundzustandes von Atomen des Nuklids 133Cs entsprechenden Strahlung.

Mit der tAE und der tc kann man die Zeit berechnen, die das Licht von der Sonne zur Erde benötigt.

tAE / tc = 500 Thot-Sekunden (ts).

Wie bereits oben erwähnt, beträgt der Unterschied dieser exakten 500 Thot-Sekunden zu den 499,00478 „unserer“ Sekunden nur 0,199 %.

Die Erdbahn

Infobox: Erdbahn

Die Erdbahn – die Umlaufbahn der Erde im Sonnensystem – ist der Weg, den die Erde bei ihrem jährlichen Umlauf um die Sonne beschreibt.
Die Länge der Erdbahn liegt bei etwa 940 Millionen km.

TaltempelDie tatsächliche Erdbahn ist leicht elliptisch und exzentrisch und lässt sich so nur durch eine komplizierte Formel exakt berechnen.

Aber geht man von einem Kreis aus, kann man folgende Überlegungen anstellen:

Der Umfang ergibt sich aus AE * 2π.
149.597.870.700 m * 2π ≈ 939.951.143.167,59 m.

Der Umfang mit der definierten tAE ergibt:
149.599.650.170,9425351 tm * 2π ≈ 939.962.323.913,27 tm

Bzw. als Formel:
1/21π * 1012 * 2π = 2/21 π² * 1012

Oder man nimmt die Sekunde als Maß (Entfernung Erde – Sonne als Zeit):
500 ts * 2π = 1000 π ts

Das Licht benötigt also genau 3.141,59 Thot-Sekunden, um die Strecke zurückzulegen, für die die Erde ein ganzes Jahr benötigt. Teilt man diesen Wert mit 60, um die Zeit in Thot-Minuten anzugeben, erhält man 52,3598776 Thot-Minuten.

Wem dieser Wert nicht bekannt vorkommt, sei an die Königselle erinnert: Sie ist 0,5236 m lang.

Die gleiche Rechnung mit „unseren“ Sekunden lautet:
499,00478 * 2π ≈ 3135,3395 s ≈ 52,255658 min

Das Lichtjahr

Wir geben astronomische Entfernungen in Lichtjahren an. Kannten die Erbauer ebenfalls dieses Maß?
Zu bedenken ist allerdings, dass das „Jahr“ etwas sehr Erdspezifisches ist.

Cheops-PyramideWir kennen das „tropische Jahr“, das die Zeit zwischen zwei gleichen Zeitpunkten im Ablauf der Jahreszeiten, zum Beispiel der Sommersonnenwende, beschreibt. Diese Zeit entspricht 365,24219052 Tage.

Dann gibt es das „siderische Jahr“. Sie ist die Zeitspanne, die vergeht, bis die Sonne von der Erde aus gesehen die gleiche Stellung am Himmel in Bezug auf einen fiktiven unendlich weit entfernten Fixstern ohne Eigenbewegung einnimmt. Sie dauert 365,25636042 Tage.

Jedoch gibt es für die Entfernungsangabe „Lichtjahr“ folgende Formel:
Lichtgeschwindigkeit pro Sekunde * 86400 Sekunden pro Tag * 365,25 Tage pro Jahr.

Das „Jahr“ hat hier somit einen definierten, „vereinfachten“ Wert.

Aber was haben die Erbauer der Pyramiden verwendet?

Mit den bekannten Ergebnissen lässt sich das nicht sagen. Die Thot-Sekunde ist eine definierte „Raumsekunde“ und hat mit dem Erdjahr nichts zu tun. Vermutlich haben sie ebenfalls eine „Planetensekunde“ für ihren Kalender verwendet. Denn mit der Raumsekunde würde das Erdjahr aus 366 Tagen bestehen und wäre für einen Kalender unpraktikabel.

Und warum sollten sie außerdem für eine Entfernungsangabe im Weltraum ihre Raumsekunde in ein vordefiniertes „planetares“ Korsett schnüren, wo sie doch ihre Raumzeit ganz elegant mit Hilfe von Pi-Formeln definiert haben?

Vielleicht hatten sie ja schon lange vor uns die Idee, eine andere Entfernungsangabe zu verwenden, die sich ebenfalls auf die Kreiszahl Pi stützt:

Der Parsec

Infobox: Parsec

Ein Parsec (pc) ist die Entfernung, aus welcher der mittlere Erdbahnradius (= 1 AE, Astronomische Einheit), also der mittlere Abstand zwischen Sonne und Erde, unter einem Winkel von einer Bogensekunde erscheint und entspricht etwa 3,26 Lichtjahren bzw. 206.000 Astronomischen Einheiten oder 3,09·1016 Meter.

Die Formel zur Berechnung des Parsec lautet:
1 pc = 1 AE / tan(1“) = 1 AE * 3600 * 180 / π ≈ 30.856.775.814.913.672,789 m

Das sind 206.264,81 AE, bzw. 648.000 / π AE.

Wird die AE durch die Zeit ersetzt, die das Licht für diese Entfernung benötigt, erhält man:
648.000 / π * 499,00478 s ≈ 102.927.124,263 s ≈
(bei 86400 s/tag) 1.191,286 Lichttage ≈ (bei 365,25 Tage/Jahr) 3,261 Lichtjahre

Der Parsec für einen 420-Grad-Kreis mit der Thot-Astronomischen Einheit berechnet sich:

1 tAE * 4200 * 210 / π = 42.000.000.000.000.000,000 tm = 42 * 1015 tm

(280.749,32 tAE, bzw. 882.000 / π tAE).
Ein Thot-Parsec entspricht somit ganz exakt 42 Billiarden Thot-Meter.

Zum Vergleich sind das:
882.000 / π * 499,00478 s ≈ 140.095.252,469 s ≈
1.621,473 Lichttage ≈ 4,43935 Lichtjahre

Bzw. mit den Thot-Definitionen:
882.000 / π * 500 ts = 441.000.000 / π ts = (bei 86400 ts/tag) 30625 / 6π tLichttage
≈ 1624,7 tLichttage ≈ 4,4482 tLichtjahre

 

weiter: DdK Fazit zur dritten Konstante

Infobox

Thot-Astronomische Einheit

In den Gängen der Mykerinos-Pyramide ist die Astronomische Einheit versteckt. Allerdings nicht in der definierten Länge, die wir heute verwenden (AE =149.597.870.700 m), sondern in der Definition: 1/21 π * 1012.

Dadurch kannten sie ein Längenmaß, das fast identisch mit unserem heutigen Meter ist.

Die 1. Pyramide

Daten und Maße der Cheops-Pyramide

Das Geheimnis der Pyramidenspitzen

Vergleich Vogel- und Froschperspektive

Die Rote Pyramide

Daten und Maße der Roten Pyramide