Die Entstehung der Spuren aus Stein als Roman

Erfahre mehr über den Roman !

zum Verlag Alnilam

Downloads

Die Lösungen zu den Rätseln der ägyptischen Pyramiden gibt es kostenlos zum Download:

 

Die Konstellation 10.001 v. Chr.

Kamel vor Pyramide

 

 

Verhältnisse:

Die Vergleiche zu den Werten der Vogel- und Froschperspektive:

Das heißt:
Die Pyramidenspitzen von oben betrachtet sind mit der Konstellation des Oriongürtel von 10.001 v. Chr. zu 97,85 % deckungsgleich.

Das heißt:
Die Pyramidenspitzen von Südosten betrachtet sind mit der Konstellation des Oriongürtel von 10.001 v. Chr. zu 97,23 % deckungsgleich.

Fazit:
Die Pyramidenspitzen und die Konstellation des Oriongürtels 10.001 v. Chr. sind zu über 97 % deckungsgleich. Das Verhältnis ist rund 4 % genauer als der Vergleich mit der Gürtelkonstellation am 01.01.2009.

 

weiter: Pyramidenrätsel

 

Infobox

PiMeter

Das Pyramidenmaß ist der PiMeter (=3,14159 m).

Sie wird in verschiedenen Ausprägungen verwendet.

Um diese Tatsache zu berücksichtigen, beschreibt die PiBasierteLänge die Umrechnungslängen aus PiMeter, der PBL-Faktor ist der Umrechnungsbruch.

Die 3. Pyramide

Daten und Maße der Mykerinos-Pyramide

Das Geheimnis der Pyramidenhöhen

Ein Blick auf den Oriongürtel

Das Geheimnis der Pyramidengänge

Hinweis auf die Hyaden